Close

Zusage zur Projektförderung des WWS im Landesprogramm Weltoffenes Sachsen

Der Verein Wirtschaft für ein weltoffenes Sachsen freut sich, mit seinem Projekt „Empowerment für Integration, europäische Grundwerte und interkulturelle Communities in sächsischen Unternehmen“ unter den geförderten Projekten des Landesprogramms Weltoffenes Sachsen (WOS) zu sein!

Das sachsenweite Projekt richtet sich an Personalmanagement und Führungsteams in sächsischen Unternehmen, Arbeitnehmende und deren Familien.

Neugierig geworden?

Ansprechpartnerin im Verein ist Katrin Fischer, Projektleitung Weltoffenes Sachsen. Erreichen Sie uns unter +49 351 89 69 87 50 oder kfischer@welcomesaxony.de.

Über das WOS Programm:

Zum Stichtag 31. August 2021 wurden 103 Anträge mit einem Gesamtvolumen von 9,5 Mio. Euro bei der Bewilligungsstelle Sächsische Aufbaubank – Förderbank – eingereicht, darunter 39 Folgeanträge für bereits laufende Projekte. Von den 64 Anträgen für neue Projekte wurden gemäß Beiratsbeschluss und im Rahmen der zur Verfügung stehenden Haushaltsmittel 28 Anträge zur Förderung ausgewählt.

Mit dem Landesprogramm »Weltoffenes Sachsen für Demokratie und Toleranz« (WOS) fördert der Freistaat Sachsen das zivilgesellschaftliche Engagement für die Stärkung der demokratischen Struktur sowie der freiheitlich demokratischen Grundordnung in Sachsen und den Abbau von Phänomenen gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit. Seit dem 01. Januar 2015 liegt das Programm in der Verantwortung des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt.

Mehr Informationen zum Landesprogramm WOS finden Sie auf der Webseite des Medienservice Sachsen.