Close

Wir suchen Verstärkung! Ab sofort freuen wir uns über Unterstützung einer Fachkraft Verwaltung in Dresden

Ab sofort suchen wir eine Fachkraft Verwaltung, welche uns bei der Umsetzung unseres Projektes „Fachinformationszentrum Zuwanderung in Dresden, Leipzig und Chemnitz“ im Rahmen des IQ Netzwerkes Sachsen unterstützt.

Ihr/Ihm obliegt

  • Die Überwachung und Verwendungsnachweisführung sowie Rechnungslegung der Projektzuwendungen
  • Unterstützung der Projektteams und die Projektleitung im operativen Tagesgeschäft
  •  Büroorganisation und Korrespondenz
  • Termin- und Reiseplanung

Wir wünschen uns:

  • Eine abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung
  • Mehrjährige Berufserfahrung in vergleichbaren Tätigkeiten
  • Fundierte Erfahrungen mit Fördermittelbeantragung und -abrechnung
  • organisatorische Fähigkeiten, hohes Verantwortungsbewusstsein und ausgeprägte Sozialkompetenz
  • bedarfsabhängig flexible Arbeitszeiten
  • routinierter Umgang mit gängigen Bürosoftwareanwendungen (Windows, MS-Office, insbesondere Excel)

Wir bieten:

  • Vielseitige und abwechslungsreiche Tätigkeiten
  •  Zusammenarbeit mit einem hochmotivierten, offenen, kreativen und sehr engagierten Team
  • Vergütung in Anlehnung an TVöD Bund Entgeltgruppe 8.
  • Beschäftigung in Teilzeit (50 Prozent), zunächst bis 31.12.2022. Eine Fortführung des Projektes wird angestrebt.

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung per E-Mail bis zum 30.09.2019 an info@welcomesaxony.de

Das Projekt Fachinformationszentrum Zuwanderung

Das bundesweite Förderprogramm „Integration durch Qualifizierung (IQ)“ hat das Ziel, die Arbeitsmarktchancen von erwachsenen Migrantinnen und Migranten in Deutschland zu verbessern.

Von zentralem Interesse ist, dass im Ausland erworbene Berufsabschlüsse – unabhängig vom Aufenthaltstitel – häufiger in eine bildungsadäquate Beschäftigung münden.

Seit 01.01.2019 realisiert der Verein Wirtschaft für ein weltoffenes Sachsen e.V. das Projekt „Fachinformationszentrum Zuwanderung“ im Rahmen des IQ Netzwerkes Sachsen. Das Fachinformationszentrum an den Standorten Dresden und Leipzig ist bereits aufgebaut und berät Unternehmen, Zugewanderte und Mitarbeitende der Regelinstitutionen zu allen Fragen und auftretenden Problemen hinsichtlich der Integration von Zugewanderten in den Arbeitsmarkt.

Mittels individueller Fachberatungen, kollegialer Fallbearbeitung, zielgerichteter Verweisberatung sowie Schulungen werden Informationen zu folgenden Themen vermittelt: Fachkräftegewinnung aus EU und Drittstaaten, Orientierung und Bewerbung, berufliche Anerkennung, Qualifizierung, Finanzierung und Förderung, Spracherwerb, faire berufliche Integration, Aufenthalt sowie Vielfalt im Unternehmen.

Wirtschaft für ein weltoffenes Sachsen e.V.

Wir engagieren uns mit dem Ziel, ein Netzwerk mit einem klaren Bekenntnis für ein weltoffenes und internationales Sachsen aufzubauen. Der Verein versteht sich als Dachmarke der sächsischen Betriebe. Es gilt, wirtschaftliche Entscheider dafür zu sensibilisieren, dass die Integration in- und ausländischer Fachkräfte enorme Chancen in sich trägt. Konkret dient der Verein den Unternehmen hierbei als sachsenweite Plattform für Information und facettenreichen Austausch für alle Bereiche der Arbeitsmigration.

Pressekontakt

Sylvia Pfefferkorn
stellv. Sprecherin des Vorstandes & Pressesprecherin

E-Mail schreiben