Close

Online-Podium: Zukunft schätzt Vielfalt

Termin: Dienstag, 23. November 2021, 16-18 Uhr | online

Online-Podium zu Herausforderungen und Chancen im Umgang mit sexueller und geschlechtlicher Vielfalt im Unternehmen

Lesben, Schwule, Bisexuelle, trans- und intergeschlechtliche sowie queere Menschen (LSBTIQ*) stehen mitten im Leben und sind in der Arbeitswelt präsent – gleichzeitig existieren bei Kolleg*innen und Vorgesetzen oft Unsicherheiten oder Vorurteile: Wie spreche ich eine Person an, deren Geschlecht ich nicht einordnen kann? Welche Konzepte haben sich in Unternehmen im Umgang mit Menschen mit dem Geschlechtseintrag „divers“ bewährt? Und spielt die sexuelle Orientierung am Arbeitsplatz überhaupt eine Rolle?

Der Fachkräftemangel erhöht den Druck auf Personalverantwortliche, das individuelle Potenzial jedes Menschen zu erkennen und für den Unternehmenserfolg zu nutzen. Viele kleine und große sächsische Unternehmen setzen bereits auf
den Erfolg vielfältiger Teams. Welche Erfahrungen machen sie dabei und wie lassen sich Chancen im Arbeitsalltag gestalten? Welche Rahmenbedingungen wünschen sich LSBTIQ*, um sich mit ihren Talenten erfolgreich einzubringen?
Die Veranstaltung bringt verschiedene sächsische Perspektiven mit dem Ziel eines Erfahrungsaustausches zusammen.

Es diskutieren gemeinsam mit dem Publikum:

Darian Thannhäuser (Secuda GmbH, Dresden)
Dr. Ines Thronicker (Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung GmbH – UFZ)
Sabine Schanzmann-Wey (LGBT*IQ-Netzwerk ARCO der Commerzbank, Leipzig)
Lucy Hammecke (MdL, Bündnis 90 / Die Grünen)

Moderation: Danilo Ziemen

Die Veranstaltung richtet sich an sächsische Arbeitgeber*innen des privaten und öffentlichen Sektors, Personalverantwortliche, Diversitätsmanager*innen, Gleichstellungs- und Frauenbeauftragte, berufliche Coaches, Arbeitsvermittler*innen und alle anderen Interessierten.

Anmeldung:
Die Teilnahme ist kostenfrei. Bitte melden Sie sich bis zum 16.11. an unter info@queeres-netzwerk-sachsen.de. Sie erhalten dann die Zugangsdaten für die Zoom-Veranstaltung.

Eine Veranstaltung von:
Gerede e.V.,
LSVD Sachsen,
Genderkompetenzzentrum Sachsen,
LAG Queeres Netzwerk Sachsen e.V.
in Kooperation mit:
Open Saxony! / Courage – Werkstatt für
demokratische Bildungsarbeit e.V