Close

Terrot GmbH als “Unternehmen für Toleranz 2017” ausgezeichnet

Herzlich gratulieren wir unserem Sprecher des Vorstandes, Andreas von Bismarck, und seinem Unternehmen, der Terrot GmbH in Chemnitz, zur Auszeichnung als “Unternehmen für Toleranz 2017”. Bereits zum vierten mal hat der ARBEIT UND LEBEN Sachsen e.V.  den Titelwettbewerb “Unternehmen für Toleranz” ausgeschrieben. Ausgezeichnet wurden am 5. Oktober 2017 in Freiberg Unternehmen und Niederlassungen in Sachsen, die sich für Werte wie Vielfalt und Toleranz sowie gegen Diskriminierung und Rassismus einsetzen. Der Titelwettbewerb steht unter Schirmherrschaft der Sächsischen Staatsministerin für Gleichstellung und Integration Petra Köpping.

Aus zahlreichen Bewerbungen hat die Jury, bestehend aus Vertreter/-innen des Geschäftsbereichs der Sächsischen Staatsministerin für Gleichstellung und Integration, des Deutschen Gewerkschaftsbundes, der Vereinigung der Sächsischen Wirtschaft, des Kulturbüros Sachsen und von ARBEIT UND LEBEN Sachsen, – neben 4 anderen Unternehmen – unser Gründungsmitglied Terrot ausgewählt und mit dem Titel „Unternehmen für Toleranz 2017“ ausgezeichnet.

Weitere Preisträger sind: Das Dentallabor aus Rabenau, die Feinbäckerei Perduß aus Leipzig, die Dresdner Verkehrsbetriebe AG und der Arbeiter-Samariter-Bund Ortsverband Chemnitz und Umgebung e.V.

Kunst- und Wissenschaftsministerin Dr. Eva-Maria Stange sagte in ihrer Laudatio: „Für Toleranz und Interkulturalität, für Menschenrechte und Demokratie einzutreten ist nicht selbstverständlich. Es erfordert Entschiedenheit und den Mut dort das Wort zu ergreifen, wo andere sich lieber wegdrehen. Ein solcher Preis zeigt, wie viele andere gute Initiativen auch, dass es anders geht; dass Toleranz aktiv gelebt und gefördert wird und dass es sich lohnt, sich breit und bunt aufzustellen.“

Auch wir freuen uns, dass andere Unternehmen – unabhängig von ihrer Unternehmensgröße – sich aktiv für die Integration von Flüchtlingen einsetzen und hoffen, dass auch in Zukunft noch viele den positiven Beispielen folgen werden.

Pressekontakt

Sylvia Pfefferkorn
stellv. Sprecherin des Vorstandes & Pressesprecherin

E-Mail schreiben