Close

Chancen nutzen in der Logistik – Informationsveranstaltung Fachkräftesicherung durch Zuwanderung

Termin: 24. November 2021 | 10 – 13 Uhr | Online

Die Gewinnung internationaler Fachkräfte stellt viele Unternehmen in der Logistikbranche vor große Herausforderungen. Mögliche Lieferketten- und Versorgungsengpässe rücken auch mit Blick auf die Entwicklungen in Großbritannien zunehmend medial in den Vordergrund.

Ein Teil der Lösung kann die Gewinnung und der Einsatz von ausländischen Fachkräften sein. Um die Zuwanderung aus dem außereuropäischen Raum zu erleichtern, hat die Bundesregierung das Fachkräfteeinwanderungsgesetz verabschiedet, das seit März 2020 in Kraft ist. Die Regelungen des Aufenthaltsgesetzes für die Einwanderung von Fachkräften aus Drittstaaten zu Arbeits- oder Ausbildungszwecken wurden zusammengefasst und erweitert und damit neue Wege für die erfolgreiche Stellenbesetzung eröffnet. Nicht nur die Gewinnung hochqualifizierter Fachkräfte spielt hier eine Rolle, sondern auch gesetzliche Sonderregelungen, die speziell auf dem Gebiet der Berufskraftfahrer eine vereinfachte Einwanderung ermöglichen.

Die Online-Informationsveranstaltung „Fachkräftesicherung durch Zuwanderung – Chancen nutzen in der Logistikbranche“ bietet Ihnen einen Überblick zu den aufenthaltsrechtlichen Regelungen und Verfahren sowie zu branchenspezifischen Besonderheiten. Sie erhalten Einblicke in die Herausforderungen und Chancen, die eine Gewinnung von ausländischen Fachkräften mit sich bringt – in Theorie und in der Praxis.

Inhalte:

  • Fachlicher Input zu den Themen:
    • Einreise und Beschäftigung ausländischer Fachkräfte
    • Beschäftigung von Personen im Kontext Flucht & Asyl
    • Berufskraftfahrer aus Drittstaaten – Besonderheiten in der Logistikbranche
  • Erfahrungen aus der Praxis
  • Raum für Fragen und Austausch

Zielgruppen: Unternehmerinnen und Unternehmer, Personalverantwortliche im Bereich Personaldienstleistung

Ziel ist es, dass Sie als Teilnehmende die relevanten Regelungen kennen und wissen, an wen sie sich bei speziellen Fragen zur Einstellung von Zugewanderten und speziell bei der Gewinnung von Berufskraftfahrern aus Drittstaaten wenden können.

Die Online-Veranstaltung wird von Partnern im IQ-Verbund realisiert und ist für Sie kostenfrei. Zugangsinformationen erhalten Sie im Zuge der Anmeldung.

Organisation und Anmeldung: Marcus Schaub, Sächsischer Volkshochschulverband e.V., schaub@vhs-sachsen.de, Tel. 0351 / 43 70 70 50

Inhaltliche Information: Shahrukh Belem, Fachinformationszentrum Zuwanderung Chemnitz, sbelem@welcomesaxony.de, Tel. 0371 520 271 74